MUSIK & INSPIRATION

DIE ERSTEN PLATTEN, DIE ICH MIR GEKAUFT HABE?

Meine erste eigene Platte war eine Single von Gus Backus, die ich mir mit 4 Jahren sozusagen "ersungen" habe. Vor einer Music-Box habe ich "Linda - ein Haus in den Rockies das wär ja so schön" so lange mitgeträllert, bis der Besitzer des Restaurants mir die Single geschenkt hat.

 

Selber Schallplatten gekauft, habe ich dann so ab 1973, "For Your Pleasure" von Roxy Music, "Aladdin Sane" von Bowie, "Human Menagerie" von Cockney Rebel aber auch Daliah Lavi und das "Blaue Album" von den Beatles (1967-70) gehörten mit zu den ersten Scheiben.

 

MEINE LIEBLINGS-ALBEN?

Tja, das ist nicht einfach, da ich sehr unterschiedliche Musikbereiche höre.

 

Im Pop-Rock Bereich sicherlich etwas von Bowie ("Ziggy Stardust"/"Diamond Dogs/"Young Americans") Roxy Music ("Country Life") oder Cockney Rebel ("Psychomodo").

 

Perfekte Scheiben sind aber auch "Wish You Were Here" von Pink Floyd oder "Older" von George Michael.

 

Die ganz großen Werke sind natürlich Joni Mitchells "Hissing Of Summer Lawns" und

"Hejira" und Rufus Wainwrights "Want One & Two"!

"Radio Ethiopia" von Patti Smith, "Ha! Ha! Ha!" von Ultravox! und "Juju" von Siouxsie & the Banshees zählen zu meinen New Wave Favoriten.

 

Dann natürlich die Scheiben Billy MacKenzie (solo & Associates), Mark Eitzel (solo & American Music Club) und K.D. Lang.

 

Aus dem Franko-Pop Bereich "Live à Bercy 1996" von Mylène Farmer und so ziemlich alles von Pascal Obispo.

Ich hätte da noch was aus Brasilien von Marina Lima, Zissi Possi, Luis Henrique oder Milton Nascimento - aber das wäre ja dann schon eine ganze Kiste voller Scheiben für die einsame Insel...

 

DIE PLATTEN FÜR DEN SAMSTAG-ABEND?

Ganz klar "Music" von Madonna, "Supernature" von Goldfrapp und "P.D.A." von Hey Willpower!

 

SPÄTER ZUM EINSCHLAFEN?

Immer wieder gerne "Music for Airports" von Brian Eno,

"Epigraphs" von David Darling & Ketil Björnstad und "Piano Solos" von Dustin O'Halloram.

 

DIE SCHEIBE FÜR DEN SONNTAG MORGEN?

Der ewige Kult-Hit "Sunday Morning" von Velvet Underground, aber auch mal was Klassisches, Mozart, Delius oder Debussy.

 

WAS ICH ZUR ZEIT HÖRE?

Gerne immer wieder Chill Out oder Lounge Sampler, am liebsten etwas von Claude Challe, dessen CD "Je Nous Aime" jedem empfehlen kann.

 

Mit dem Ohr immer auf dem musikalisch aktuellen Gleis, tolle neue Sounds von: Róisín Murphy, Goldfrapp, Foals, Duffy, David Jordan und vor allem das "Disco-Projekt"

"Hercules & Love Affair" mit Antony Hegarty an den Vocals!

 

Wiederentdeckt habe ich "But Beautiful" von Boz Scaggs. Jazz Standards wunderbar interpretiert, da kann auch Rod Stewart mit drei American Songbooks nicht mithalten!

 

VORBILDER & INSPIRATIONEN?

David Bowie, Steve Harley, Roxy Music, Joni Mitchell, K.D. Lang, Rufus Wainwright und Prince. Aus dem Chanson-Bereich Yves Montand, Barbara, Claude Nougaro und Serge Gainsbourg.

 

Auf meiner DJ-Website WWW.LEDIVO.DE gibt es alles noch ausführlicher, incl. Termine!

 

C.U. There

 

© 2018 by MAYO VELVO / IMPRESSUM

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now